paysage fluvial

103_0005.bmp2

Installationsansicht 2007 /  CEAAC / Centre Europeen dÀctions Artistiques Contemporaines, Strasbourg / Mixed Media

„Paysage fluvial“ entstand während eines  dreimonatigen Stipendienaufenthalts in Straßburg. In der Installation und den Filmen ist die Grenzregion zwischen Straßburg und Kehl Ausgangspunkt für die Arbeiten. Zwischen der Stadt Straßburg und dem Rhein liegt das große Gelände des Port autonome. Hier prägen reine Zweckbauten, Lagerhallen, Containerplätze und große Brachgelände das  Bild. Überdachte Förderbänder verbinden über weite Strecken einzelne Gebäudeteile, Gleise kreuzen überall die Straßen und Flächen.

Die Installation fasst diese Strukturen modellhaft zusammen und bildet auf eine Länge von 9 m eine Art industrielle Landschaft oder Anlage. Die einfachen, meist gefundenen Materialien bleiben in ihrer Bauweise und Zusammensetzung einem prozesshaften Moment verpflichtet, Verbindungen mit Schnüren, Seilen und Klebebändern zeichnen eine temporäre Situation.

103_0014

profilseite23_2

profilfront

pays_4

profilseite22

Collagen

IMAGE0001

IMAGE0002